It's like there has never been a problem
It\'s like there has never been a problem.

Sugarcult - Back to California

Leave it all the fights and all
Summer’s getting colder
Drive all night to hold you tight
Back to California
Days went by
We waited and I guess we’re getting older
We couldn’t win in the end
<3

Sind wir mal ehrlich.

Wenn wir mal ehrlich sind, dann sagen wir immer, wir würden nicht lügen und sind eben ehrlich. Doch kann man denn wirklich immer ehrlich sein? Nein. Denn was geht es schon einen Fremden an, wie es uns geht? Und dennoch ist es schön, wenn doch jemand fragt ob alles in Ordnung ist, wenn sich jemand sorgt. Die Menschlichkeit geht immer mehr verloren und das macht mich traurig. Wie können wir nur immer weg sehen? So nichtstuend sein. Wie konnten wir alle so kalt werden? Keiner schert sich um das Wohl des anderen, dabei sind wir doch irgendwie alle zusammen eine Gemeinschaft bzw. sollten es sein. Wir sollten rücksichtsvoll sein. Und nur wenige haben diesen Mut sich in fremde Dinge auf der Straße einzumischen. Aber wenn genau das jemand tut, sehe ich, dass es noch Menschen gibt, die mit dem Herz.

Letztens saßen wir im Auto. Eine Freundin, mein Freund und ich. Und es war schon dunkel, als wir mit dem Auto nach Hause fahren wollten. So sind wir ins Auto gestiegen und ich wollte langsam ausparken und mein Freund hatte seine 5 Minuten und hat knallhart rumgehupt und Warnblinker reingemacht und so. War ganz lustig. Auch wenn es total hohl von ihm war. Denn Hallo? Ich war hier die, die am Steuer saß und er der bekloppte Beifahrer, der rumsponn. Ohmann, der Junge macht mich manchmal wahnsinnig, aber er bedeutet mir gerade deswegen so viel. Aber wir wollen mal nicht vom Thema abkommen. Aufjedenfall lief vorher ein junger Kerl an uns vorbei und man glaubt es kaum es ist umgedreht, zu unserem Auto gelaufen und hat an die Scheibe geklopft, gewartet bis die unten war und hat gefragt ob bei uns alles Okay ist. Ich hab ihm gesagt, dass der Herr Beifahrer nur seine 5 Minuten hat und der Kerl hatte echt Mut. Sowas erlebt man selten, dass sich ein fremder um irgendjemanden, den er nicht einmal kennt, der ihm eigentlich egal ist, sorgen macht. Wenn ich so darüber nachdenke ist er ein richtiger Mann. Er setzt sich für andere ein, auch wenn er sich selbst in Gefahr begibt. Ich bin beeindruckt von solchen Menschen. Ich selbst bin eher ängstlich und schwach und versuche schon innerhalb meines Bekantenkreises den Schwierigkeiten aus dem Weg zu gehen. Ich liebe die Harmonie und den Frieden. Aber manchmal setze auch ich mich ein, wenn eine Freundin blöd angemacht wird und rück denjenigen in seine Schranken. Aber schon das kostet Mut.

Wir sollten alle mutiger werden und unser friedvolles Umfeld schützen. Nicht wahr?

22.2.11 20:59
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de